Unsere Netzwerktreffen 2020

20.02. - Speed-Dating

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde begann das Speed- Dating, eine kurzweilige Variante für den raschen Informationsaustausch. Immer zwei Unternehmerinnen tauschten sich zu einer konkreten Frage aus, jede hatte 2 Minuten Zeit. Danach wurden die Partner gewechselt und es gab eine neue Frage.
Ein lebhafter und interessanter Abend mit vielen Informationen von tollen Frauen. Die Challenge lag darin, in begrenzter Zeit das, was man sagen will, auf den Punkt zu bringen. Es war sehr informativ und hat viel Spaß gemacht.

Neujahrsempfang 2020

Das erste große Highlight in 2020 war unser Neujahrsempfang in einer neuen Location, dem Hotel Holiday Inn in Osnabrück. Eine Unternehmerin hatte sich sogar sehr stylisch passend zum Revival der 20er Jahre gekleidet.
Zu Beginn des Abends gab es eine Hotelführung. Die Zimmer, die Wellness-Abteilung und die Lounge-Bereiche fanden großen Anklang.

Bei einem Glas Prosecco begrüßte die 1. Vorsitzende Katrin Becker die Unternehmerinnen und gab einen Rückblick auf die Veranstaltungen des U-Treffs im letzten Jahr. Die schönsten und lustigsten Fotos der Treffen liefen dabei auf einem großen Bildschirm ab und sorgten für Spaß.

Nach einer Vorstellungsrunde wurde die Zeit während des Essens zu angeregten Gesprächen an den Tischen genutzt.

Anschließend konnten sich die Unternehmerinnen bei einer kleinen Lesung der Autorinnen des Buches : “Was Frauen unternehmen“, entspannen.
Das darauf folgende sehr persönliche Interview mit 2 weiteren Autorinnen gab neue Impulse zum weiteren Netzwerken.

Unsere Netzwerktreffen 2019

5. Dezember - Unsere Weihnachtsfeier

Unsere Weihnachtsfeier fand zum wiederholten Male im romantischen Forsthaus Oesede statt. Zu Beginn gab die 1. Vorsitzende Katrin Becker einen Rückblick auf die Veranstaltungen des U-Treffs im Jahr 2019. Ein besonderes Highlight war natürlich unser 15- jähriges Jubiläum auf Schloß Gesmold, aber auch die nächtliche Tour durch den Zoo war ein besonderes Ereignis.

Einige Mitglieder des U-Treffs haben sich beim „Buchprojekt“ beteiligt, d.h. sie haben gemeinsam ein Buch geschrieben, mit dem Titel: „ Was Frauen unternehmen“. In diesem Buch gibt jede Unternehmerin einen sehr persönlichen Einblick in ihre Lebensgeschichte. An diesem Abend haben vier Mitglieder einen kleinen Ausschnitt aus dem Buch vorgelesen, was bei den Zuhörern sehr großen Anklang fand.

Das Essen, der Service und die Location waren wie immer super. In vorweihnachtlicher Atmosphäre fand im Kaminzimmer dann auch wieder unser traditionelles Schrottwichteln statt. Mit viel Freude und Gelächter wurden einige skurrile Geschenke ausgepackt, die sehr gerne mit nach Hause genommen wurden.

21. November - Hinter den Kulissen vom Osnabrücker Zoo

Unser Event am 21. November war ein mega interessanter Abend.

Nachdem die Türen für die Öffentlichkeit geschlossen wurden, durften wir in den Zoo hinein. Bei Fingerfood und Softdrinks im Restaurant sprach Andreas Busemann, Geschäftsführer des Zoos Osnabrück über Zahlen, Daten, Fakten, wie alles begann und über weitere Pläne für den Zoo. Er stellte uns seine kreativen Marketingstrategien vor und gab viele Hintergrund Informationen.

Das Alleinstellungsmerkmal, der unterirdische Zoo zieht Menschen von nah und fern an, und der Zoo verkauft mehr Jahreskarten als z.B. der Zoo in Berlin.
Anschließend führte uns ein weiblicher Guide durch den nächtlichen Zoo. Eine exklusive Führung mit Wissenswertem über die Tiere. So beobachteten wir die Pinguine, die nur nachts eine Singlebörse abhalten und die Löwen direkt durch die Scheibe mit nur 50 cm Abstand beim nächtlichen Kuscheln.

Bei einem Glas Sekt im Aquarium gab es genügend Zeit zum Netzwerken und Fachsimpeln über das Verhalten von Schlangen und Ameisen.
Vielen, vielen Dank an Andreas Busemann, den Guide, an alle Unternehmerinnen des U-Treffs und Gäste für diesen wunderbaren und einzigartigen Abend.

17. Oktober im Arcona Living Osnabrück

Um uns und das Business näher kennen zu lernen, starteten wir den Abend mit einer kurzen Vorstellungsrunde.
Mit einem Impulsvortrag zu einem spannenden Thema von Nicole Grüntker ging es weiter:
Du stehst in der Umkleide-Kabine und das Biest will einfach nicht passen?
Irgendwie juckt und zwickt die Spitze und der Bügel drückt auch noch? Und eigentlich willst du nicht mehr nur schwarze und weiße Wäsche oder Dessous tragen…
Nicole Grünker, (http://www.madameboyd.de) zeigte und erklärte uns, was Frau und Unternehmerin tragen sollte.
Anschließend hatten wir Zeit zum Netzwerken.
Fazit: ein interessanter Abend. Danke an Nicole.

19.09. – Dein Weg zu mehr Mut, Klarheit & Lebensfreude

Nach einer Vorstellungsrunde und einem leckeren Abendessen im Hotel Vienna House Easy in Osnabrück, gab es Tipps und Beispiele für die Teilnehmerinnen, wie sie ENDLICH das tunkönnen, was ihr Herz ihnen sagt und zwar ohne Angst zu versagen oder abgelehnt zu werden.

Birgit Menke, ganzheitlich arbeitende Kinesiologin hat deutlich gemacht, wie uns unsere Muster -meistens aus der Kindheit – blockieren und wie sie es selbst geschafft hat, sich aus ihrem inneren Gefängnis zu befreien. Die klare Botschaft dahinter war für alle: niemand muss diese Ängste sein Leben lang mit sich herumtragen und aushalten, wir können sie lösen und das geht am leichtesten mit Unterstützung.

Es wurde danach noch lange und intensiv über das Thema gesprochen und das ist immer wieder schön in dieser Netzwerkrunde mit vielen tollen Frauen.

15.08. - „TOUCH-OVER“ – Schminken leicht gemacht

TOUCH-OVER“ – Schminken leicht gemacht, unter diesem Motto fand der Netzwerkabend am 15. August im Arcona Living statt.

Nach einer Vorstellungsrunde und einem schönen Essen kamen wir schnell ins Gespräch, Informationen und Visitenkarten wurden ausgetauscht.

Mittlerweile waren wir neugierig auf den Impulsvortrag „TOUCH-OVER: Kleines Make-up mit großer Wirkung.“
Davon konnten sich die Unternehmerinnen überzeugen, während Katrin Becker (Farb- und Stilberaterin und Kosmetikerin) einige Teilnehmerinnen mit wenigen Handgriffen auf eindrucksvolle Weise geschminkt hat.

Nur positives Feedback: Make-up, natürlich und dezent macht immer einen gepflegten und professionellen Eindruck. Das ist ganz im Sinne von Unternehmerinnen, die oftmals wenig Zeit haben, sich aufwendig zu schminken.

18.07. - Life Kinetik

Durch Kirsten Sautmann haben die Unternehmerinnen das Training „Life Kinetik® – Gehirntraining mit Bewegung“ kennen gelernt. Die ungewohnten koordinativen Bewegungsaufgaben, kombiniert mit kognitiven Herausforderungen, haben allen sehr viel Spaß gemacht und sorgten teilweise für Verblüffung. Sehr interessiert tauschten die Unternehmerinnen anschließend bei einem Imbiss ihre Erfahrungen aus. Anlass zu Gesprächen und zum Netzwerken boten auch die beiden Vertreterinnen des Vorstandes von „Teutonia 07“ Aschendorf e.V., die über ihr Rad- und Gesundheits-Sportangebot berichteten. Es war ein gelungener, informativer Netzwerkabend, bei dem sehr viel gelacht wurde.

15-jähriges Jubiläum am 20.06.

In angemessener Umgebung fand die Jubiläumsfeier des U- Treffs auf Schloss Gesmold in Melle statt. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen besichtigten einige Gäste schon vor dem offiziellen Beginn das Schloss unter der Führung der Schlossherrin Frau von Hammerstein.
Bei gekühlten Getränken und der wunderschönen Musik des Duos „Viva la Musika“ wurde zunächst im Schlossgarten und anschließend in der Orangerie bei bester Laune gefeiert.
Die 1. Vorsitzenden Katrin Becker gab bei ihrer Festrede einen historischen Rückblick auf die Entstehung des U- Treffs und die interessantesten Events der letzten 15 Jahre und ehrte die anwesenden Gründungsmitglieder. Sie erwähnte auch, dass der U-Treff eins der ältesten Netzwerke der Region ist. Das Wort „Diversity“ passt sehr gut zum U-Treff , da eine große Vielfalt an außergewöhnlichen und faszinierenden Frauen Mitglied im Verein sind.

Im Anschluss gab es ein leckeres Buffet von „Heikes Kochwerk“. Noch lange saß man gemeinsam bei ausgewählten Weinen und genoß den Abend und die nette Gesellschaft.

16. Mai, 19.30 Uhr

Am 16.05. waren wir bei dem Verein Grips & Co, dem Osnabrücker Zentrum für Begabungsförderung eingeladen. Wir erhielten Einblicke in die Arbeit, die Ziele und die Situation Vereins. Das OZBF hilft Hochbegabungen bei Kindern und Jugendlichen zu erkennen und zu fördern. https://www.grips-und-co.de/

18. April, 19.30 Uhr

Offenes Netzwerken mit Möglichkeit sein Business in einem Impulsvortrag ausführlich vorzustellen.

21. März, 19.30 Uhr

Nicole Führing /Unternehmenstutorin/ lädt zu einem workshop ein.

Wer mehr über Nicole wissen möchte kann sich hier informieren: https://www.unternehmenstutorin.de/

Jahreshauptversammlung am 21.02. 19.00 Uhr

Jahreshauptversammlung mit Neuwahl. Nur für Mitglieder. Anmeldung bis spätestens 18.02.2019 unter info@utreff.de

Treffpunkt: arcona LIVING OSNABRÜCK, Neuer Gaben 39, 49074 Osnabrück. Parken kostenlos im Schnatgang oder Parkhaus am Ledenhof (kostenpflichtig)

Neujahrsempfang am 17.01.2019

Der Neujahrsempfang fand in geselliger Runde im Wirtschaftswunder im Arcona Living in Osnabrück statt. Es gab einen Ausblick auf das kommende Jahr, das unter der Regentschaft des Planeten Merkur steht. Merkur steht für positive Kommunikation. Eine ideale Voraussetzung für erfolgreiche Geschäftsbeziehungen. Anschließend wurde bei einem üppigen Imbiss die positive Kommunikation und das Netzwerken wieder aufgenommen und der Abend klang in geselliger Runde aus.

Unsere Netzwerktreffen 2018

Weihnachtsfeier am 06. Dezember

Im Rahmen unserer Weihnachtsfeier im Forsthaus Oesde gab es einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr, 11 Monate an denen sich Mitglieder und Gäste getroffen haben um zu Netzwerken. Die Backstageführung bei L+T, die Frauen Business Tage waren einige der interessanten Treffen in 2018. Nach dem Essen wurde mit Spannung, Lachen und Augenzwinkern unser legendäres Schrottwichteln durchgeführt. Die Weihnachtsfeier – der Abschluss eines U-Treff- Jahres. Wir freuen uns auf ein Weiteres mit vielen interessanten Netzwerktreffen. 

15.November | IHK-Frauen Business-Tage und „After Messe Party“

Auch in diesem Jahr war der U-Treff mit einem Stand bei den Frauen-Business-Tagen vertreten. Absolut Positiv: Wir konnten neue Mitglieder für unseren Verein gewinnen! Businesstalk/Podiumsdiskussion „Netzwerken in digitalen Zeiten“ – 3 Tage gefüllt mit interessanten Vorträgen verwöhnt wurden wir in den Pausen mit einem reichhaltigen Food-Angebot. Im Anschluss ging es weiter in das arcona Living Osnabrück. Bei einem Glas Prosecco konnten sich Mitglieder und und am U-Treff Interessierte vorstellen und näher kennenlernen.

Am 18.10.2018 - Einblick hinter die Kulissen ...

JA, es war spannend! Der Blick hinter die Kulissen von L+T hat uns Unternehmerinnen einmal mehr gezeigt, wie wichtig Engagement ist und dass Unternehmerinnen/er Visionen brauchen. Eine interessante Führung mit Einblick in die Historie von L+T, Entstehung und Erweiterung des Modehauses und der Einblick in die Marketingabteilung. Im Anschluss ging es weiter in das arcona Living Osnabrück. Ein Feedback zu der Führung bei leckerem Essen mit Gelegenheit zum Netzwerken. 

Netzwerktreffen am 20.09.2018 im Arcona Living

An diesem Abend zeigte uns Katrin Becker, Firma Farb- und Stilberatung, wie man mit Farben und kleinen Fashionkniffen große Wirkung erzielen kann. Ein interessanter und unterhaltsemer Abend bei dem es ausreichend Gelegenheit zum Netzwerken gab. 

U-Treff Netzwerkabend am 16. August auf der Waldbühne Kloster Oesede

Das traditionelle Boule am Büdchen (Osnabrück am Westerberg) wurde in diesem Jahr durch den Besuch des Musicals Zzaun, ersetzt. Lockere Stimmung, gute Gespräche, kleine leckere Snacks und dazu ein Becher Sekt, machten den Abend zu einem gelungenen Treffen.

U-Treff Netzwerkabend am 19.Juli

Netzwerken bei sommerlichen Temperaturen mit intensiven Gesprächen und dazu die passenden Cocktails.

21. Juni - U-Treff Netzwerkabend, mit Workshop bei Nicole Führing - Professionell zuhören

13 Unternehmerinnen trafen sich dieses Mal bei Nicole Führing, um In einem Mini-Workshop das Thema „Mut zur Sichtbarkeit“
zu erarbeiten. Schon zu Beginn des Treffens wurden Kontakte geknüpft und angeregte Gespräche geführt. Nach einem Imbiss und einer kurzen Vorstellungsrunde startete der Workshop, in dem uns Nicole Führing an das Thema heranführte. In kleinen Gruppen erarbeiteten wir intensiv die einzelnen Themen. Das Feedback der Unternehmerinnen: Ein absolut interessanter intensiver Workshop und ein gelungener Netzwerk-Abend. 

Landesgartenschau Bad Iburg - am 17. Mai

158 Treppenstufen, als Unternehmerinnnen haben wir diese mit Leichtigkeit genommen. Der Ausblick, von der obersten Plattform, über Bad Iburg war die Belohnung. Bei dem gemeinsamen Weg über den Baumwipfelpfad und dem anschließenden Treffen in Kroneck Salis wurden Kontakte geknüpft und intensive Gespräche geführt. Ein sehr entspannter und intensiver Netzwerk-Abend in schöner Atmosphäre. 

Am 19.April - U-Treff diesmal gab es viele Informationen zu Anlagemöglichkeiten, Steuereinsparungen und zur Altersversorgung.

„Die beste Anlage“ gibt es nicht, aber durch „falsche“ Anlagen kann man wichtige Zinserträge verlieren. Es kommt eben darauf an, – wieviel man hat, – was für einen Zeitraum sieht man für die Investitionen vor, möchte man lieber wenige aber regelmäßige Dividende oder den großen Payout u.v.m. Genauere und individuelle Informationen gibt es von Mariya Kurska: http://www.osnabrueck-berufsunfaehigkeit.de Der U-Treff empfiehlt diesen Bericht über die Angst der Deutschen: https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/vorsorgen-fuer-das-alter/deutsche-wollen-lieber-gold-und-bares-als-aktien-15550715.html

Jahreshauptversammlung und Netzwerkveranstaltung am 15.02. 2018

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung starteten wir mit einer kurzen Vorstelungsrunde der Unternehmerinnen. (Anwesend waren: 13 Mitglieder und 4 Gäste)  Sabine Reins informierte inhaltlich und mit einer Kostenaufstellung über das geplante Buchprojekt. Von Dagmar Füllhardt (www.dagmarfuellhardt.de) erfuhren wir viel Wissenswertes und Interessantes zu dem Thema „ Auratechnik- die neue Energiemedizin“. Der Vortrag wurde dabei insbesondere anhand einer Live-Demonstation verdeutlicht. Herzlichen Dank an Sabine Reins für ihr Engagement und an Dagmar Füllhardt für den Impulsvortrag 

Neujahrsempfang am 18.01. im Arcona Living - Restaurant Wirtschaftswunder

„Das neue Jahr fing schon mal gut an ….“ Sekt, lockere positive Stimmung, viele bekannte und neue Gesichter, so starteten wir unseren 1. Netzwerkabend in 2018. Jede Unternehmerin stellte sich und ihr Business vor, gab einen kurzen persönlichen Rückblick auf das Highlight von 2017 und einen fröhlichen Blick nach vorn. Sabine Reins (Journalistin) stellte uns ein Buchprojekt vor, dass zum 15 jährigen Bestehen des U-Treffs erscheinen kann.- Dazu folgen weitere Informationen – OPEN END – in einer offenen Netzwerkrunde und mit einem leckeren Imbiss im Restaurant. Wir freuen uns über 5 neue Mitglieder – Herzlich willkommen! 

Unsere Netzwerktreffen 2017

Weihnachtsfeier am 07. Dezember im Forsthaus Oesede 

„Alle Jahre wieder …“

… so haben wir auch in diesem Jahr unsere Weihnachtsfeier mit Schrottwichteln gefeiert. Nach dem Sektempfang gab es einen Rückblick auf die Veranstaltungen 2017, die Vorstellung für das Programm 2018 mit den geplanten Highlights und die Begrüßung der neuen Mitglieder.Nach dem Essen startete unser legendäres Schrottwichteln, dabei wurde viel gelacht und um die „schrottigsten“ Geschenke gewürfelt. Nach der Vorstellungsrunde ergaben sich intensive Gespräche in kleinen Gruppen. Eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier zum Abschluß für das Jahr 2017.

Netzwerktreffen am 19. Oktober - Blick hinter die Kulissen den Möbelhauses IKEA

„Ein gelungener Abend“

Das Interesse an Ikea, abseits von Werbung und der bunten Verkaufswelt war riesengroß. Das Einrichtungshaus wird von Anette Koppenhagen, einer Pferdeliebhaberin, geführt. Sie leitet das Haus seit 2014 und hat die Verkaufszahlen, die Mitarbeitermotivation, Kundenbindung und das Thema Sicherheit voll im Blick. Ein schwedischer Imbiss war für uns vorbereitet und nachdem die Türen für Kunden geschlossen waren, bekamen wir viele Hintergrundinformationen über IKEA und Einblicke in das Kaufverhalten der Osnabrücker. Z.B. dass die Musterwohnungen und Räume nach genauer Analyse des Kunden ( Familienstand, Beruf, Hobby, Vorlieben, Einkommen etc.) eingerichtet sind. Das Motto von A. Koppenhagen: man sollte die Weihnachtsgeschenke schon morgens aufmachen, man weiß nicht, was im Laufe des Tages noch so alles passiert.
Bedeutet: nichts aufschieben, Dinge immer sofort erledigen.

Netzwerktreffen am 21. September : Motto: Farb- und Stilberatung

In den stilvollen Räumen von Katrin Becker (Wellness Oase) starteten wir mit einer kurzen Netzwerkrunde und dem persönlichen Austausch zu den anstehenden Themen. Nach der persönlichen Begrüßung durch Katrin Becker wurden die neuen Mitglieder (seit 2017) nochmals herzlich im Verein begrüßt und erhielten eine Geschenktüte mit kleinen Aufmerksamkeiten und „Goodies & Gutscheinen“ von einigen Unternehmerinnen des U-Treff. Nach dem fantastischen Imbiss ging es dann zum nächsten Tagesordnungspunkt: der Kurzvorstellung der Anwesenden Unternehmerinnen. Im Anschluss gab uns Katrin Becker viele Tipps zu den Themen: Farbe-& Stilberatung, Wirkung, Kosmetik und Schmuck. Ganzheitliche Beratung von der Expertin – seit 25 Jahren. Alles in allem wieder ein gelungener Netzwerkabend mit viel neuem Wissenstransfer und gutem Austausch. 

Netzwerktreffen am 17. August - Vom Büdchen (Westerberg) - zu El Niño (Tapa Bar)

Wetterbedingt wurde das Netzwerktreffen kurzfiritig verlegt. Im El Niño trafen sich 12 Unternehmerinnen zum Netzwerken. In lockerer Atmosphäre stellte jede Unternehmerinn ihr Business vor. Es wurden neue Kontakte geknüpft und bestehende gefestigt. Anstehende Termine wurden angekündigt.

Netzwerktreffen am 20.Juli - Gartenvielfalt - Ideen und Planung

Unser Juli-Treff stand unter dem Motto „Garten“. Andrea Schneider stellte ihre Firma gartenart vor, indem sie uns durch zwei von ihr geplante und angelegte Gärten führte. Dort erhielten wir einen Einblick in die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten. Die anschließende Netzwerkrunde im Eiscafé rundete den Abend ab. Ein gelungener Abend – so das feedback der Gäste und Mitglieder des U-Treffs. Wir bedanken uns bei den Eigentümern, die uns einen Einblick in ihren Garten ermöglicht haben. 

Sommerfest und Netzwerken vom 15. Juni

Mitglieder und Gäste des U-Treffs waren zu Gast bei Maria Feldkamp (Osnabrücker Künstlerin). Im historischen Haus der Familie Feldkamp wurden wir mit einem reichhaltigen Buffet und Sekt verwöhnt.In lockerer Atmosphäre wurden neue Kontakte geknüpft – bestehende intensiviert. Wir konnten unzählige Bilder von Maria Feldkamp anschauen und bewundern – ergänzt wurden die Bilder mit ihren eigenen Gedichten. Ein toller Abend! – so das positive Feedback der Gäste und Mitglieder des U-Treffs. Wir bedanken uns bei Familie Feldkamp, die ihr Haus für uns geöffnet hat, für die musikalische Begleitung von Julian Becker und Luisa Becker, die für einen reibungslosen Ablauf im Service sorgte.

Veranstaltung und Netzwerken vom 18. Mai

Was für ein toller interessanter Abend! – so das positive feedback der Gäste und Mitglieder des U_Treffs. Am Hegertor begrüßte uns Renate Frankenberg von der Stadtführung „Zeitseeing“. Anschaulich erzählte Frau Frankenberg von Frauen aus dem 17. bis 20. Jahrhundert, die in Osnabrück gelebt haben. In Zweieinhalb Stunden erfuhren wir von Frauen aus Adel, Mittelschicht und der unteren Mittelschicht, die sich mit den politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen arrangieren und ihr Handeln immer wieder auf die „neue Zeit“ einstellen mussten. Unterwegs gab es eine kleine Verköstigung.
Die anschließende Netzwerkrunde im Restaurant Weinkrüger rundete den Abend ab. 

Netzwerktreffen am 20. April mit und bei Sabine Bredemeyer

Dieser Abend drehte sich um die eigene Positionierung.

Nach der Begrüßung, einer Stärkung mit kleinen und feinen Köstlichkeiten wurden wir von Sabine Bredemeyer mit interessanten Fragen herausgefordert uns über unsere Positionierung und unser unwiderstehliches Angebot klarer zu werden. In unterschiedlichen Gruppen eingeteilt, wurden wir in die Methode „Thinking Environment“ eingeführt. Ein produktiver Abend, mit positivem feedback der Teilnehmerinnen. Ein besonderer Dank nochmal an Sabine Bredemeyer, die ihr ganzes Haus zur Verfügung gestellt hat und so eine angenehme Atmosphäre für die Teilnehmerinnen geschaffen hat. 

Netzwerktreffen am 16. März mit Birgit Fabich

Den Abend moderierte Katrin Becker, begrüßte zwei neue Mitgleider und bedankte sich bei den ehemaligen Vorsitzenden. Birgit Fabich (Diplom Pädagogin), Märchenerzählerin und „Lerndompteuse“ entführte uns mit wundervollen Geschichten in das Land der Fantasie. Wir konnten von unseren täglichen Anforderungen abschalten und in den vorgetragenen Geschichten einige Parallelen zur Realität erkennen. 

Jahreshauptversammlung am 16. Februar

Zur Jahreshauptversammlung trafen wir Mitglieder uns im Restaurant Fricke-Blöcks. Anwesend waren 8 Mitglieder, somit war die Beschlussfähigkeit gegeben. Der Vorstand wurde entlastet. Astrid Heinrich und Marianne Steinhoff traten als Vorsitzende zurück. Als 1. Vorstzende wurde Katrin Becker, als 2. Vorsitzende Dagmar Diekmann gewählt. Kassenwartin bleibt Wiebke Fritz, als neue Schriftführerin wurde Mariya Kurska gewählt. Ein Danke für Ihre Engagement geht an Andrea Schneider, die uns an unsere Treffen erinnert und die Rundmails verschickt. Vielen Dank an Astrid Heinrich und Marianne Steinkamp für 2 Jahre Vereinsvorsitz. 

Neujahrsempfang

Besser hätte das Jahr 2017 für uns nicht starten können. Mit einem Glas Sekt starteten wir unseren Neujahrsempfang im Arcona Living in Osnabrück.
Ein Netzwerktreffen mit Gesprächen über Erfolge, Planung und Ziele für 2017. 
Vorstellrunde einmal anders: Unternehmerinnen und Gäste wurden in Paare aufgeteilt, haben sich gegenseitig befragt und nach einigen Minuten, wieder in der großen Runde, stellten sich die Unternehmerinnen dann jeweils gegenseitig vor. Die liebevoll zubereiteten Snacks im Retrostil rundeten den kurzweiligen Abend ab.